Hoch hinaus – Hochzeit im Skytower Berlin

Erneut brennt es mir, dem Hochzeits DJ Berlin, in den Fingern: ich muss unbedingt von einer außergewöhnlichen Hochzeitsfeier berichten. Diesmal ging es hoch hinaus! Sandra und Marco feierten ihre Hochzeit in der 16. Etage des Novum Winters Hotel Spiegelturm und damit im Restaurant Skytower  Berlin. Das bedeutete für das Paar und ihre rund 80 Gäste einen traumhaften Ausblick über die Bundeshauptstadt bei ausgezeichnetem Essen. Auch ich genoss die Aussicht erschöpft aber zufrieden, als ich nach 2,5 Stunden endlich mein Equipment vollständig nach oben geschafft hatte.

Hochzeits DJ Berlin im Skytower BerlinDie runden Räumlichkeiten des Sky Tower Berlin beleuchtete ich unter Zuhilfenahme von 30 Scheinwerfern mit roter und violetter Ambient-Beleuchtung – das ergab eine stimmige und dem Anlass angemessene Atmosphäre – ganz im Stil des Hochzeits DJ Berlin. Die Tanzfläche befand sich ein wenig abseits von den reich und edel geschmückten Tischen, wodurch ich zwar den Floor durchgehend überschauen konnte, die sitzenden Gäste aber leider nicht im Blickfeld hatte. Generell bevorzuge ich es eher, Tanzfläche und Sitzgelegenheiten möglichst gleichmäßig einsehen zu können, zum Beispiel um die allgemeine Stimmung besser abzuschätzen und mein Programm als Hochzeits DJ Berlin gegebenenfalls daran anpassen zu können. Naja, im Laufe des Abends tobte der Großteil der Gesellschaft sich sowieso auf dem Dancefloor aus, damit erübrigte sich das kleine Problem auch ein wenig. Der Skytower Berlin war als Location und inbesondere mit Augenmerk auf das großartige Personal ein durchweg empfehlenswerter Ort zum Feiern!

Um 19 Uhr wurden ein paar Reden gehalten, dem Brautpaar und den Gästen wurde anschließend um 19.30 Uhr das Buffet vom überaus freundlichen Personal (und als Hochzeits DJ Berlin habe ich schon Erfahrung mit viel Personal) serviert und eröffnet. Sandra & Marco wärmten die Tanzfläche dann um 21 Uhr mit ihren Sohlen vor und präsentierten den Eröffnungs- und Hochzeitstanz zu „I won’t let you go“ von James Morrison. Die beiden hatten im Vorfeld auch eine Wunschliste angefertigt, nach
deren Vorgabe ich mich in meiner Playlist richtete. Die Auswahl war angenehm durchwachsen aber hatte einen unverkennbaren Fokus auf die Hits der Neunziger Jahre: Ich ließ unter anderem Scooter und dieSpice Girls aus den Boxen schallen.

Als um 23 Uhr dann die üppige fünfstöckige Hochzeitstorte im Skytower Berlin serviert wurde, untermalte ich den feierlichen Moment mit einer Interpretation des Klassikers „So schmeckt der Sommer“ – immerhin hatte das Brautpaar an diesem Tag zusätzlich auch mit dem Wetter Glück. Der wunderbare Abend war im Großen und Ganzen von nur sehr wenigen Hochzeitsspielen durchsetzt und ich bin überzeugt, dass das auch im Sinne des Brautpaares war. Und ich gebe zu: Es war auch ganz im Sinne des Hochzeits DJ Berlin!

Einen sehr emotionalen Moment zu später Stunde bescherte Sandra allen Anwesenden und vor allem ihrem frisch angetrauten Ehemann. In einer Videopräsentation erzählte sie ihre gemeinsame Liebesgeschichte – und das so einfühlsam und stark umgesetzt, das im Skytower Berlin kaum ein Auge trocken blieb. Auch Marco war tief berührt und konnte sich ein paar Tränen nicht verkneifen. Das traditionelle Spektakel des Brautstraußwerfens zelebrierte ich mit Beyoncés „Single Ladies“. Abschließend blicke ich auf einen Abend zurück, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Als Hochzeits DJ Berlin oder als Gast: In den Skytower Berlin kehre ich gern nochmal ein! Wenn auch Ihr Interesse geweckt wurde, schauen Sie sich gern mal die Website des Restaurants an: www.skytower-berlin.de 

Merken

Merken

Merken